A+ R A-

Schön war´s

  • Zugriffe: 1114
  • 12 Sep

 


Nach der offiziellen Begrüßung durch Dojoleiter Christian Feldmann, bekamen die vielzähligen Zuschauer die erste von zwei Vorführungen zu sehen.
Dabei zeigte die Bambinigruppe die einzelnen Tierformen vom Tiger bis zum Drachen. Anschließend kam die Kindergruppe und präsentierten eine Vielzahl von Katas aus dem wöchentlichen Training. Dabei staffelte sich die Art der Kata mit den Gurtstufen. Nach den Kindern war die Breitensport- und Jukurengruppe dran, die eine Kata in der Anwendung sowie diverse Techniken der Selbstverteidigung präsentierten. Die Selbstverteidigungstechniken wurden, so wie in der Realität auch, nicht im Gi (Karateanzug), sondern in ziviler Kleidung vorgeführt. Nach den Vorführungen hatte jeder die Möglichkeit die gezeigten Techniken, in der Halle mit den erfahrenen Karateka auszuprobieren.
Ob Kinder oder Eltern, sehr viel Spaß hatten alle beim Menschenkicker und auf dem Multiplayer. Auch die anderen Attraktionen, wie Bobby-Car-Rennen, Pfarrfestspiel fanden regen Zuspruch.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt: Es gab selbstgebackenen Kuchen, von den Eltern und Mitgliedern des Vereins gespendet, sowie frischgebackenen Waffeln. Auch der Grillstand wurde gut angenommen, so dass die Besucher am Abend gut gelaunt und gesättigt nach Hause gegangen sind. Es war ein sehr schöner und gelungener Tag.

Wer Lust hat, Karate einmal auszuprobieren, ist jederzeit "Herzlich willkommen".

Wir trainieren wie folgt:

Montags          17.30 Uhr - 19.00 Uhr (Bambinigruppe ab 6 Jahren)
                        und 19.00 Uhr - 20.30 Uhr (Breitensport)

Mittwoch        20.00 Uhr - 21.30 Uhr (Jukuren ab 35 Jahren)

Donnerstags    17.30 Uhr - 19.00 Uhr (Kinder ab 10 Jahren)
                        19.00 Uhr - 20.30 Uhr.

 2016 Dojotag1  2016 Dojotag2